Besuchen Sie auch www.badischewanderungen.de
   
  MÜHLDORF AM INN | | | KUNST UND LANDSCHAFT
  Schloss Jettenbach
 

Jettenbach, Hauptort der gleichnamigen Gemeinde liegt direkt am Inn und wird vor allem durch das große Schloss und dessen erhöhte Situierung geprägt.
Ein Vorgänger des heutigen Schlosses Jettenbach wurde zusammen mit dem Ort in der Mitte des 12. Jahrhundert erstmals gesichert erwähnt. Hettich von Itenbach ließ damals eine vermutlich noch hölzerne Anlage auf einer Anhöhe über dem Inn errichten. Durch die Heirat von Ida von Itenbach mit Wiepot von Toerring kam der das Schloss noch heute inne habende Familienzweig Toerring-
Jettenbach zur Existenz.
1511 wurde aus der hölzernen endlich die steinerne Veste. 1622 traten Ökonomiebauten und das erste Brauhaus ergänzend hinzu. Das Schloss ging seiner Blüte entgegen, welche bis zum Jahr 1700 erreicht war. Zu diesem Zeitpunkt waren weitere Flügel und ein beachtlich großer Schlosspark angelegt. Eine beeindruckende Residenz, wie sie Michael Wening, Kupferstecher im Dienste des bayrischen Kurfürsten zu eben jener Jahrhundertwende wiedergab. Das Schloss selbst präsentierte sich damals wie heute als rechteckige, um einen nicht kleinen Innenhof vierflügelig geschlossene Anlage. Im Bild rechts sieht man die Nordseite des Schloss, dank der Lage auf einem Sporn aus der Umgebung erhoben.
Das Schloss florierte weiter: 1726 wurde durch Ignaz von Törring ein neues Brauhaus errichtet, außerdem eine Wasserleitung in Schloss und Brauhaus gelegt. Wie generell im 18. Jahrhundert weitere Barockisierungen des Äußeren und Inneren stattgefunden haben sollen.
Der Tiefschlag 1855, als die Anlage bis auf die Grundmauern niederbrannte und in eher einfacherer Weise wiedererrichtet wurde. Dieses ist das Schlossbild, wie es sich heutigentags präsentiert.
Beachtung verdient auch die Schlosskapelle St. Vitus, deren Turm mit barocker Zwiebelhaube links zu sehen ist. Entstanden im Jahr 1356, fand hier die Barockisierung 1734 statt. 1920 wurde sie erweitert, 1989-96 renoviert. Ein, dank der Erweiterung, nicht kleiner einschiffiger Raum mit Hauptaltar und zwei Seitenaltären der Barockzeit und einstöckiger Orgelempore.


1


_

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_


2


_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_


3

Quellen
1) die Bauwerke selbst - Stilmerkmale; Schloss, Ort und Landschaft
2) Homepage jettenbach-am-inn.de
3) Wikipedia-Artikel wikipedia.org/wiki/Jettenbach_(Oberbayern)
4) Wikipedia-Artikel wikipedia.org/wiki/Schloss_Jettenbach


_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

_
 
  61440 Besucher (168433 Hits) Besuchen Sie auch www.badischewanderungen.de Besuchen Sie auch www.badischewanderungen.de  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=